Tag 3: Frankfurter Buchmesse 2018

Tag 3

Tag drei der Frankfurter Buchmesse 2018 fing mit einem leckeren Starbucks Kaffee an. Ich habe die liebe Amy Baxter abgeholt und wir sind zusammen den kurzen Weg zur Messe gelaufen. Auf der Messe angekommen haben wir die Halle 4.0 und 6.2 unsicher gemacht. In Halle 4.0 gibt es kleinere Stände mit super süßen Artikeln die man dort direkt kaufen kann. Auch gab es dir eine schöne Fotobox, die wir natürlich sofort in Anspruch genommen haben.
Von dort aus ging es dann in Halle 6.2, wo wir uns dann einen Google Kugelschreibe geholt haben und wieder gegangen sind. IMG_4443
Nach einem kleinen Frühstück, ging es dann zum Autorensofa und von dort aus nochmal ins Hotel von Amy, die dann ihre Goodies geholt hat. Zusammen haben wir dann noch ein paar Kleinigkeiten vorbereitet.

Ich bin dann zum Bloggertreffen von Droemer Knaurr gegangen, was mal wieder ein voller Erfolg war. Ich liebe die Bloggertreffen von Droemer Knaur sehr. Der Verlag ist immer super auf die Blogger vorbereitet und hat auch immer ein schönes Programm. DSC04189
Zu sehen gab es die neu Erscheinungen im Frühjahr, auf die ich immer wieder gespannt bin. Ich habe viele neue Sachen herausgefunden, wie zum Beispiel, das die Trilogie von Ransom Riggs, doch eine Tetralogie werden wird. Über diese Neuigkeit bin ich natürlich schon hin und weg, denn für mich ist Ransom Riggs einer der besten Autoren. Auch Ursula Poznanski wird bei Droemer Knaurr ein neues Buch herausbringen, was mich ebenfalls sehr freut.
Nach einem kurzen Gespräch mit Patricia Keßler, welche sich um uns Blogger bestens kümmert, bin  ich dann weiter zum Autorensofa gegangen, wo die liebe Amy ihre Backstage Pässe verteilt hat.
DSC04226.JPG
Später war ich noch beim Bloggertreffen von Ravensburger und war mehr als enttäuscht. Das Bloggertreffen fand am Stand von Ravensburger statt. Leider mussten wie die ganze Zeit stehen und man hat niemanden verstanden trotz Mikrofon. Ich finde es immer schön, wenn solche Veranstaltungen in separaten Räumen stattfinden, damit man auch wirklich alles wichtige mitbekommt, leider war es in diesem Fall nicht möglich.

Alles in allem fand ich war auch Tag 3 der Frankfurter Buchmesse 2018 ein voller Erfolg. Es hat Spaß gemacht, sich mit Autoren und Verlagen auszutauschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s