-Rezi- Backstage Love – Unendlich nah/ Liv Keen

978-3-426-52253-0_Druck

Titel: Backstage Love – Unendlich nah
Autor: Liv Keen
Verlag:  Dromer Knaur
Seiten: 357

Preis: 12,99€ TB/ 9,99 E-Book
Erscheinung: 2. November 2018


Worum geht es (Klappentext)?
Was würdest du tun, wenn du zwischen Liebe und Erfolg wählen müsstest?
Nic ist ein gefeierter Rockstar. Er wird von seinen Fans angehimmelt, tourt um die Welt und feiert rauschende Partys. Doch so sehr er das Leben im Rampenlicht und seine Auftritte genießt – seine beste Freundin Mia vermisst er bei all dem schmerzlich.
Mia tritt im Leben auf der Stelle. Anstatt ihre Karriere in der Modebranche zu verfolgen, vertrödelt sie ihre Tage mit Gedanken an Nic, der sich kaum noch bei ihr meldet. Sie zweifelt, ob sie ihm jetzt, wo er seinen Traum vom Rockstar-Dasein lebt, überhaupt noch wichtig ist.
Längst ist aus der Freundschaft eine knisternde Anziehung geworden, doch durch Nics steile Karriere und die Schattenseiten seines Ruhms wird die Distanz zwischen ihnen immer größer …


Meine Meinung
Mein erster Gedanke, als ich dieses Buch als Rezensionexemplar beantragt habe, war: „Hoffentlich nichts 0 8 15 mäßiges“. Ich darf mit Freude verkünden, nein es kam alles anders, als ich erwartet habe. Aber zurück zum Anfang. Die anfänglichen Seiten, waren für mich total verwirrend, weil immer mehr Charaktere dazukamen und ich einfach nicht mehr wusste, wer wer ist. Da gibt es die Familie Kennedy, die Familie Donoghue, Freunde von Nic, Bandmitglieder von Nic und Freunde von Mia. So viele, dass ich leicht den Überblick verlor. Ich habe aber nicht aufgegeben und habe einfach weitergemacht. Und genau das war die richtige Entscheidung. Nachdem ich die anfänglichen Schwierigkeiten überwunde hatte, konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen! Ich finde Nic ist ein wirklich cooler Charakter und Mia einfach süß. Beide sind total verschieden und doch gleich. Ich finde auch, dass zwei Familien, die auch befreundet und gleichzeitig Nachbarn sind, bringt der ganzen Handlung einfach mehr Schwung rein. Ich mag Mias beste Freundin Lizzy, welche auch gleichzeitig die Schwester von Nic ist. Ich denke jeder könnte sich glücklich schätzen solch eine Freundin an seiner Seite zu haben.
Die Handlung fand ich hier und da total überraschend und immer wieder dachte ich, ich wüsste was als nächstes kommen würde, doch dann passierte wieder etwas total anders. Wirklich toll.


Fazit
Ich kann dieses Buch wirklich weiterempfehlen, für jeden, der gerne ein Happy End liest und es auch mal schnuckelig braucht. Natürlich geschehen Dinge, wo man immer wieder mit den Augenrollen muss, aber das gehört dann dazu.


Kurze Info
Dieses Buch gehört zu einer Reihe von drei Büchern, welche unabhängig voneinander gelesen werden können.

2. Backstage Love – Sound der Liebe
3. Backstage Love – Hals über Kopf verliebt


Danke!
„Backstage Love – Unendlich nah“, wurde mir von Droemer Kanur als Rezensionsexemplar zugeschickt. Ich möchte mich daher beim Verlag herzlich bedanken.


Euch hat die Rezension gefallen? Dann lasst mir doch einen Kommentar da!

Liebe Grüße

Fuldi ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s