-Rezi- San Francisco Millionaires Club – Dan/ Charlotte Taylor

51+lyIT9xLL

Titel: San Francisco Millionaires Club – Dan
Autor: Charlotte Taylor
Verlag: Selfpublishing
Seiten: 177

Preis: 2,99 € E-Book/ 8,90€ TB
Erscheinung: 31. Mai 2019


Worum geht es (Klappentext)?
Die Karriere von Profi-Basketballer Daniel King endet abrupt. Statt mit dem Schicksal zu hadern, zieht der Zweimeterkerl ohne nennenswerten Plan nach San Francisco und kauft ein riesiges Haus mit illustrer Vergangenheit und elf Hühnern im Garten. Das Dachatelier vermietet er an Malerin Erin, die ihm im Nu den Kopf verdreht. Die blonde Elfe will aber von Liebesdingen nichts wissen. Angeblich.
Und so schlägt sich »Big King« Dan bald nicht nur mit gackerndem Federvieh und einer kühnen Idee für seine Zukunft herum, sondern setzt alles daran, ein gebrochenes Herz zu erobern.


Meine Meinung
Ach ja, wie sehr habe ich mich gefreut, als ich erfuhr, dass es ENDLICH einen neuen Teil der „Millionaires Club Reihe“ von Charlotte Taylor gibt. Und ich wurde nicht enttäuscht. Dieses Buch unterschied sich, meiner Meinung nach jedoch von den beiden anderen (Ian, Derek). Während in den anderen Bücher von Charlotte Taylor, die Herren „männlicheren“ Berufen nachgehen, finden wir Dan, welcher durch eine Verletzung seiner Basketballkarriere nicht mehr nachgehen kann, wieder. Während dem Lesen habe ich das Gefühl, Dan hat auch keine Ahnung, was er denn mal machen will. Dies bestätigt sich auch im Verlauf der Handlung. Da lebt er nun in einem großen Haus mit Garten und tatsächlich Hühnern und weiß nicht was er mit sich anfangen soll. Bis er auf Erin trifft. Erin ist Künstlerin, chaotisch und immer mit Farbe bekleckert.
Zum Anfang der Handlung kann sich keiner von beiden wirklich eine Beziehung vorstellen, doch wie das immer so ist, trifft es einen von beiden dann doch. Wie es dann doch ausgeht, muss dann jeder Leser für sich herausfinden.


Fazit
Ich denke die Autorin hat auch mit diesem Buch eine wirklich schöne Handlung hervorgezaubert. Dazu kommt, wie bereits erwähnt Dan, welcher sich später für einen Beruf entscheidet, der nicht sonderlich begehrt ist unter der männlichen Bevölkerung. Ich persönlich finde, dass es die Handlung dadurch eine ganz anderen Atmosphäre bekommt. Hinzukommt, dass ich der Meinung bin, dass beide Charaktere sich sehr gut ausgleichen und somit sehr schön miteinander harmonieren. Mir hat es sehr viel Spaß bereitete mal wieder etwas vom Millionaires Club zu hören und hoffe sogar, da kommt noch mehr!


Kurze Info!
Dieses Buch gehört zu einer Reihe von vielen weiteren Büchern. Geschrieben sind diese von verschiedenen Autorinnen. Eine Übersicht dazu findest du unter folgendem Link:

https://lookaside.fbsbx.com/file/Übersicht-MC-2019.pdf?token=AWzAMaJH4PXIOBoVyWrMtn7QpDnAUsBI2Vd6T21aMZP1HdFX1VIjhoxmDfB35axi2DqvqtpmcOekGMLKwIkPU25N-9bObR7anmmvg7jfnHQsg8rCKct78D1HOLj-vxIF7tdjGZRQoNkY3R5ppTLB9b2uIpMBFFb12g-FroXeXPT5eA

 

PS: Die Millionaires Club Reihe, hat einen Cover Wechsel erlebt, also wundert euch nicht, falls ihr im Netz noch anderen Covern begegnet. In der obigen Datei sind schon die neuen Cover zu sehen 🙂


Die Rezension hat euch gefallen? Dann lasst doch einen Kommentar da!

Liebe Grüße

Fuldi ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s