-Kreatives- Türkranz selber machen

Kranz selber stecken


Was du brauchst:

  • Einen Strohkranz
  • Wickeldraht
  • Tannenzweige
  • Tannenzapfen
  • Eicheln
  • Dekoration

Um meinen Türkranz selber stecken zu können, musste ich zunächst einmal in den Baumarkt. Dort habe ich mir für wenige Euro (3-4€) einen Strohkranz gekauft, dieses dient am Ende als Grundgerüst für den Kranz. des Weiteren benötigen wir Wickeldraht, wer möchte kann auch gerne Krampen nehmen.

Als nächsten bin ich dann in einen nahe gelegenen Wald gegangen, neben einem wunderschönen Spaziergang habe ich auch von ein, zwei Tannenbäumen ein paar Zweige abgeschnitten. Ich habe dabei darauf geachtet nicht zu viel von einem Baum zu nehmen und auch nur so viel, wie ich benötigt habe. Außerdem habe ich ein paar Tannenzapfen und Eicheln gesammelt, die ich auch für den Kranz verwenden wollte.

Zu Hause angekommen, habe ich mich dann daran gemacht, den Kranz zu stecken. Ich habe die Tannenzweige mir zurecht geschnitten und sie dann immer wieder um den Kranz gewickelt.

Wenn der Kranz völlig bedeckt ist, kommt der spaßige Teil. Man kann den Kranz so schmücken wie man möchte. Der Fantasie ist keine Grenzen gesetzt. Ich habe für meine Kränze einpaar Dekoartikel aus dem Depot* verwendet.

Und so sehen meine Kränze aus. Ich habe mehrere gemacht, da ich einige auch verschenken wollte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s